Stufenbohrer

Geradegenutet oder mit Spiralnut

Der Stufenbohrer ermöglicht es Ihnen, mehrere Arbeitsschritte in einem Vorgang zu erledigen. Er bohrt und entgratet gleichzeitig, ohne dass ein großer Kraftaufwand nötig ist. Eine weitere Besonderheit ist, dass er verschieden große Löcher bohren kann, ohne dass ein Bohrerwechsel stattfindet. Profile, Rohre, Platten und Bleche aus Stahl, Aluminium, Messing und Kupfer können mit einem Stufenbohrer mühelos gebohrt werden. Am häufigsten wird er in Heizungs- und Sanitärbetrieben, im Maschinenbau und der Elektroindustrie eingesetzt.

Bauform eines Stufenbohrers

Stufenbohrer sind keilförmig aufgebaut. Dadurch ist es möglich, ein und dasselbe Werkzeug für mehrere Durchmesser zu verwenden. Sie bestehen aus HSS Stahl (Hochleistungsschnellstahl), wodurch sie besonders robust sind. Die Oberfläche kann blank, also ohne besondere Beschichtung, oder auch mit zusätzlichen Oberflächenbeschichtungen überzogen sein. Durch zum Beispiel eine Titan-Nitrid Beschichtung (TIN) ist der Stufenbohrer bis zu einer Temperatur von 600°C geeignet. Für extreme Arbeiten ist er mit einer Titan-Aluminium-Nitrid (TiAIN) Beschichtung perfekt. Er kann sehr harte und zähe Materialien bis zu einer Temperatur von 800°C bohren.

Die unterschiedlichen Nuten

Die Stufenbohrer haben entweder eine gerade oder einer spiralförmige Nut eingefräst. Die Spiralnut hat den großen Vorteil, dass die entstehenden Späne besser abgeführt werden, als wie bei einer geraden Nut. Dies schont die Oberfläche Ihres Werkstücks da keine Kratzer entstehen können. Zudem wird durch die Nut auch ein wenig die Kühlung verbessert.

Auch im praktischen Sortiment erhältlich

Sie können bei uns zwischen geradgenuteten und spiralgenuteten Stufenbohrern wählen. Außerdem haben sie die Wahl zwischen verschiedenen Oberflächen und Größen. Sollten Sie ein größeres Bauvorhaben planen, können sie auch für eines unserer praktischen Sortimente entscheiden, in denen mehrere Stufenbohrer mit unterschiedlichen Größen enthalten sind.
Sie passen in handelsübliche Handbohr- und Ständerbohrmaschinen. Bei den Bohrungen sollten Sie immer etwas Schneidöl verwenden um Reibung und damit auch die Temperatur zu vermindern. Das schont ihr Werkstück und auch Ihr Werkzeug.

Weitere Kategorien

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

(Nur technisch notwendige Cookies laden)