04236 27 69 700

Schneller Versand

ohne Mindestbestellwert

 

Der richtige Schutz bei Bau- und Renovierungsarbeiten

Wer schon selbst renoviert oder Malerarbeiten erledigt hat, der weiß, wie wichtig ein guter Schutz für Böden und Möbel ist. Dafür gibt es unterschiedliche Möglichkeiten wie zum Beispiel Abdeckfolien oder Malervlies.

Wissenswertes zu Abdeckfolien

Folien eignen sich eher für den einmaligen oder kurzfristigen Gebrauch im Innenbereich, da sie nicht sonderlich belastbar sind. Sie dienen zum Beispiel dem Schutz Ihrer Möbel vor Farbklecksen bei Malerarbeiten und lassen sich leicht verlegen und zuschneiden. Abdeckfolien sind in Größen von 10m² bis 100 m² und in unterschiedlichen Stärken ab 7µ erhältlich. Je höher die µ-Zahl, desto stärker ist sie, wodurch sich die Reißfestigkeit erhöht.

Damit die Folie nicht verrutscht, lohnt sich das Befestigen mit Malerkrepp. Es gibt auch Rollenware, bei denen das Klebeband bereits werksseitig angebracht ist. Diese verwenden aber eher Handwerker, die häufig Abdeckmaterial einsetzen.

Malervlies (auch Abdeckvlies oder Saugvlies genannt)

Malervlies wird meistens aus Altkleidern hergestellt und bietet einen besseren Schutz für Böden. Der Schutzvlies hat gegenüber der Folie den Vorteil, dass es wesentlich robuster, rutschfester und chemikalienbeständig ist. Verwenden können Sie es sowohl im Innen- als auch im Außenbereich.

Hinweis: Unter der Bezeichnung Malervlies finden Sie häufig auch eine Vliestapete, die zum Verdecken von Rissen in Wänden Verwendung findet. Diese eignet sich jedoch nicht als Schutzabdeckung.

Abdeckvlies ist in unterschiedlichen Größen und Stärken (von 180 gr/m² bis 850 gr/m²) erhältlich. Je dicker bzw. schwerer das Material ist, desto mehr Flüssigkeit kann es aufnehmen. Bei dickerem Vlies erhöht sich natürlich der Schutz für Böden besonders bei grobem Schmutz (Mörtel, Gips).

In der Regel ist auf der Unterseite eine Folie aufgeschweißt. Dadurch wird das Vlies rutschfester und der Untergrund ist auch dann noch geschützt, wenn Ihnen der Farbeimer umfällt.

Sicherheit geht vor!

Um die Arbeitssicherheit zu erhöhen, sollten Sie das Abdeckvlies mit Klebeband sichern. Gerade bei groben Arbeiten haftet Staub auf der Rückseite und lässt Material dadurch rutschiger werden.

Achten Sie bei der Verwendung von Klebebändern darauf, den Untergrund nicht zu beschädigen. Wir empfehlen Malerkrepp zu verwenden, da es leicht ablösbar ist und keine Spuren hinterlässt. Panzerband kann unter Umständen Ihren Parkettboden dauerhaft beschädigen.

Übrigens gibt es auch selbstklebendes Malervlies, welches aus Polypropylen hergestellt wird. Sinnvoll ist diese Variante allerdings nur für die Verwendung im Innenbereich.

Richtig entsorgen

Bei längeren Renovierungsarbeiten lohnt es sich, Abdeckvlies anstelle von Folie zu verwenden. Das Vlies können Sie langfristiger verwenden, wodurch Sie Müll und Kosten sparen.

Kleinere Mengen Schutzvlies können normalerweise über die Restmülltonne, größere Mengen über den Wertstoffhof entsorgt werden. Im Zweifelsfall fragen Sie bei den örtlichen Abfallentsorgern nach, da es regional unterschiedliche Regelungen bei der Entsorgung gibt.

FAQ - häufig gestellte Fragen

Abdeckplanen & Abdeckvlies

Staubschutztüren sind spezielle Vorrichtungen, die dazu dienen, den Durchgang von Staub und Schmutz zwischen zwei Bereichen zu minimieren, insbesondere bei Bauarbeiten, Renovierungen oder Sanierungen in Innenräumen. Sie sind besonders nützlich, um saubere von verschmutzten Bereichen abzutrennen und so zu verhindern, dass Staub und Schmutz in Wohn- oder Arbeitsbereiche gelangen. Staubschutztüren werden häufig in privaten Haushalten, Büros, Krankenhäusern und anderen Umgebungen eingesetzt, wo Sauberkeit und Staubreduzierung wichtig sind.

Staubschutztüren bieten gegenüber herkömmlichen Abdeckmethoden wie Folien oder Planen mehrere Vorteile. Sie sind in der Regel einfacher und schneller zu installieren und bieten eine effektivere Abdichtung gegen Staub. Staubschutztüren sind oft wiederverwendbar und bestehen aus robusten Materialien, die eine längere Haltbarkeit gewährleisten. Zudem ermöglichen sie häufig einen leichteren Zugang zum Arbeitsbereich, während sie gleichzeitig eine effektive Barriere gegen Staub und Schmutz bieten. Ihre professionelle Optik und Funktionalität tragen zu einem geordneten und sauberen Arbeitsumfeld bei.

Staubschutztüren sind in verschiedenen Varianten und Größen erhältlich, um unterschiedliche Anforderungen und Türöffnungen zu erfüllen. Sie reichen von einfachen, leichten Modellen aus Stoff oder Folie bis hin zu stabileren Ausführungen mit Rahmenkonstruktionen. Einige Staubschutztüren bieten zusätzliche Funktionen wie Sichtfenster, Reißverschlüsse oder selbstschließende Mechanismen. Die Größen sind so gestaltet, dass sie in die meisten standardmäßigen Türöffnungen passen, und einige Modelle sind verstellbar, um auch größere oder ungewöhnlich geformte Öffnungen abdecken zu können.

Bei der Auswahl der passenden Staubschutztür sollten Sie die Größe der Türöffnung, den Umfang der Baumaßnahmen und die spezifischen Anforderungen Ihres Projekts berücksichtigen. Für umfangreiche Renovierungsarbeiten empfiehlt sich eine robustere Tür mit Rahmenkonstruktion. Achten Sie auf die Materialqualität, um sicherzustellen, dass die Tür effektiv Staub und Schmutz abhält. Bei Bedarf kann eine Tür mit Sichtfenster oder leichtem Zugang gewählt werden. Es ist auch wichtig, die Montageanforderungen und die Möglichkeit der Wiederverwendung der Staubschutztür für zukünftige Projekte zu berücksichtigen.

Zusätzliche Features von Abdeckplanen können verstärkte Kanten, Ösen zur Befestigung, UV-Schutz und wasserdichte Beschichtungen sein. Einige Planen bieten auch spezielle Eigenschaften wie Atmungsaktivität oder Frostbeständigkeit, um spezifische Anforderungen zu erfüllen.

Ja, viele Abdeckplanen sind wiederverwendbar und leicht zu reinigen. Sie können einfach mit Wasser abgespült und bei Bedarf mit milden Reinigungsmitteln behandelt werden. Die richtige Pflege und Lagerung tragen dazu bei, die Lebensdauer der Plane zu verlängern.

Die Wahl der Größe und Stärke einer Abdeckplane hängt vom Verwendungszweck ab. Für leichte Anwendungen wie das Abdecken von Gartenmöbeln genügen dünne Planen, während für den Bau- und Industriebereich dickere, robustere Planen empfohlen werden. Messen Sie den Bereich, den Sie abdecken möchten, um die passende Größe zu bestimmen.

Abdeckplanen werden häufig aus Materialien wie Polyethylen, PVC oder Segeltuch hergestellt. Diese Materialien bieten eine gute Balance zwischen Haltbarkeit, Wasserfestigkeit und Flexibilität. UV-beständige und reißfeste Varianten sind ebenfalls erhältlich, um eine längere Lebensdauer und Widerstandsfähigkeit gegen äußere Einflüsse zu gewährleisten.

Leider gibt es keine Suchtreffer.

ab 75 € Versandkostenfrei (DE)
persönlicher Kundenservice
Top-Kundenbewertungen
über 60 000 Produkte mit Mengenrabatt