04236 27 69 700

Schneller Versand

ohne Mindestbestellwert

Kategoriebanner Holzbohrer
Kategoriebanner Holzbohrer
 

Ausbohren von Astlöchern leicht gemacht

Forstnerbohrer, umgangssprachlich auch Topfbohrer oder Astlochbohrer genannt, werden zur Herstellung von Sacklöchern und zum Ausbohren von Astlöchern eingesetzt. Der Begriff Topfbohrer kommt daher, dass dieser Bohrertyp häufig eingesetzt wird, um Aussparungen für Topfscharniere / Topfbänder zu erstellen. Dieser Holzbohrer ist sowohl für Weich- und Harthölzer, wie auch für Span- und Hartfaserplatten geeignet.

Der Forstnerbohrer ist kein klassischer Bohrer

Forstnerbohrer erinnern wenig an einen klassischen Bohrer, sondern sind besonders breit und mit zwei Schneiden ausgestattet. Da diese Schneiden präzisionsgeschliffen sind, schneiden sie damit saubere und vor allem exakte Löcher. An der Spitze des Astlochbohrers befindet sich eine kurze Zentrierspitze, die ein Abrutschen und Verlaufen des Werkzeugs verhindert. Der Schaft der Forstnerbohrers ist am Ende rund ausgebildet, wordurch es möglich ist, ihn einfach in jede handelsübliche Bohrmaschine einzuspannen.

Arbeiten mit einem Astlochbohrer

Durch den großen Durchmesser des Bohrwerkzeugs, sollte nur mit einer geringen Drehzahl gearbeitet werden. Bei zu hohen Drehzahlen kann es sonst schnell passieren, dass hohe Temperaturen entstehen, die das Werkstück verkohlen und die Standzeit des Werkzeugs vermindern.

Standard oder Premium?

In den folgenden Kategorien können Sie zwischen unserer Standard und Premium Forstnerbohrer wählen. Während unsere Standard Qualität bestens für Heimwerker geeignet ist, sind sie Premium Bohrer für professionelle Arbeiten genau das Richtige.

FAQ – häufig gestellte Fragen

Was ist ein Forstnerbohrer?

Ein Forstnerbohrer ist ein spezielles Bohrwerkzeug, das hauptsächlich in der Holzverarbeitung verwendet wird. Er ist bekannt für seine Fähigkeit, extrem präzise, flache Löcher und Bohrungen mit glatten Rändern zu erzeugen, ohne das Material zu spalten. Forstnerbohrer haben eine einzigartige Form mit einer breiten, flachen Basis und scharfen Zähnen am Rand, ideal für komplexe Holzbearbeitungsprojekte.

Wann verwendet man einen Forstnerbohrer?

Forstnerbohrer werden verwendet, wenn: Präzise Löcher mit flachem Boden benötigt werden. Große Durchmesser gebohrt werden sollen. Bohrungen nahe am Rand oder in Endkornholz erforderlich sind.

Welche Drehzahl beim Bohren mit Forstnerbohrer?

Die optimale Drehzahl hängt von der Größe des Forstnerbohrers und dem Holztyp ab: Kleine Bohrer (unter 25 mm): Höhere Drehzahlen (ca. 1200-3000 U/ min) für härteres Holz und niedrigere Drehzahlen für weiches Holz. Große Bohrer (über 25 mm): Niedrigere Drehzahlen (ca. 250-500 U/ min) unabhängig vom Holztyp.

Kann man Forstnerbohrer schärfen?

Ja, Forstnerbohrer können geschärft werden. Dies erfordert jedoch spezielles Werkzeug und Fachkenntnisse, um die präzise Schneidkante wiederherzustellen, ohne die Form des Bohrers zu verändern.

Warum verbrennt mein Forstnerbohrer Holz?

Forstnerbohrer können Holz verbrennen, wenn: Die Drehzahl zu hoch ist. Der Bohrer stumpf ist. Zu viel Druck ausgeübt wird. Um Verbrennungen zu vermeiden, sollten Sie die Drehzahl anpassen, regelmäßig den Bohrer schärfen und mit gleichmäßigem, leichtem Druck arbeiten.

In welchen Größen gibt es Forstnerbohrer?

Forstnerbohrer sind in einer Vielzahl von Größen erhältlich, typischerweise von 10 mm bis zu 100 mm Durchmesser, um unterschiedliche Anforderungen in der Holzbearbeitung zu erfüllen.

Kann man mit einem Forstnerbohrer Metall bohren?

Forstnerbohrer sind primär für Holz und holzähnliche Materialien konzipiert. Sie sind nicht geeignet für Metall, da ihr Design und ihre Schneidkanten nicht für die Härte und Beschaffenheit von Metallen ausgelegt sind. Für Metall sollten spezielle Metallbohrer verwendet werden.

versand-circle
ab 75 € Versandkostenfrei (DE)
service-circle
persönlicher Kundenservice
bewertung-circle
Top-Kundenbewertungen
prozent-circle
über 60 000 Produkte mit Mengenrabatt