04236 27 69 700

Schneller Versand

ohne Mindestbestellwert

1 Einschlagbodenhülse für 70mm Pfosten Tiefe 900mm, 1,8mm stark

Art-Nr.: 9050H 071 900 18
Hersteller
Mindest Pfostenbreite
Materialdicke
Gesamtlänge
4034 verfügbar

In ca. 2 Tagen bei Ihnen: 1 Stück

(inkl. Sonn- und Feiertage)

In ca. 218 Tagen bei Ihnen: 0 Stück

(inkl. Sonn- und Feiertage)

In ca. 5 Tagen bei Ihnen: 1 Stück

(inkl. Sonn- und Feiertage)

In ca. 219 Tagen bei Ihnen: 0 Stück

(inkl. Sonn- und Feiertage)

4,96 €*

Gewicht: 1.56 kg

Jetzt Mengenvorteil nutzen

Anzahl Stückpreis
Bis 3
4,96 €*
Bis 7
4,76 €*
Bis 11
4,66 €*
Ab 12
4,56 €*

1 Stück Einschlagbodenhülse, feuerverzinkt, Länge 900 mm,
für 70 mm x 70 mm Holzpfosten

  • Hülsen 900 mm lang zum Einschlagen in den Boden
  • für eine schnelle Befestigung von 70 mm Holzpfosten
  • in feuerverzinkter Stahlausführung mit einer Materialstärke von 1,8 mm

Allgemeine Informationen:

Einschlagbodenhülsen sind für eine schnelle Befestigung von Pfosten und Zaunpfählen vorgesehen. Mit Bodenhülsen können zum Beispiel Sichtschutzzäune (bis zu einer Höhe von max. 150 cm) aufgestellt werden. Sie werden mit Hilfe einer Einschlaghilfe gleichmäßig in den Boden eingeschlagen. 
Die fest verschweißte Kreuzspitze am Erdanker verleiht der Pfahlstützte dabei eine hohe Stabilität im Erdbereich. Einschlagbodenhülsen bestehen in der Regel aus 2 zusammenhängenden Bauteilen, dem Hülsentopf und dem Erdanker. Der Topf ist als Aufnahme für den Holzpfosten vorgesehen und der Anker hält die Hülse im Untergrund / Erdreich fest.

Verarbeitung / Anwendung:

Die Einschlagbodenhülsen verfügen durch die Feuerverzinkung über einen hohen Korrosionsschutz und somit über einen guten Schutz vor Rost. Die Einschlagbodenhülsen sind für 70 mm x 70 mm Vierkantpfosten vorgesehen. Die Topfhöhe beträgt 150 mm und zusätzlich befinden sich an 2 gegenüberliegenden Seitenwänden, jeweils 2 Bohrungen mit einem Durchmesser von 11 mm. Die Verankerungstiefe der Einschlagbodenhülse ergibt sich aus der Länge des Erdankers. 
 
Zum Einschlagen der Bodenhülsen sollte unbedingt eine Einschlaghilfe bzw. eine behelfsmäßig erstellte Einschlaghilfe verwendet werden und achten Sie darauf, dass das Einschlagen gerade verläuft. Empfehlenswert ist die regelmäßige Kontrolle mittels einer Wasserwaage.
 
Um den Kraftaufwand gering zu halten können Sie ein Führungsloch (ca. 2 / 3 der Ankerlänge) vorbereiten. Dazu kann man eine Brech- /Metallstange verwenden, rammt diese in den Boden und bewegt sie kreisend, so entsteht ein Führungsloch für den Erdanker. Jetzt können Sie die Einschlagbodenhülse ins Erdreich treiben, machen Sie nicht den Fehler und schlagen direkt auf den Topf der Hülse. Benutzen Sie wie schon angesprochen die Montagehilfe, so verhindern Sie eine Deformierung des Topfes. 
 
Zur Befestigung der Holzpfosten sind Pfostenträgerschrauben vorgesehen, die durch ihre Bauweise auf die Befestigung von Pfostenträgern abgestimmt sind. Weichholzarten können ohne vorzubohren problemlos befestigt werden, bei Harthölzern empfiehlt es sich immer mit einem 5 mm Holzspiralbohrer vorzubohren.

1 Einschlagbodenhülse für 70mm Pfosten Tiefe 900mm, 1,8mm stark

Produktgruppe:

Einschlagbodenhülsen

Durchmesser:

71

Gesamtlänge:

900 mm

Inhalt:

1 Stück

Befestigungsart:

einschlagen

Farbe:

silber

Form:

quadratisch

Hersteller:

BefestigungsFuchs

Lochanzahl:

4

Lochdurchmesser:

11 mm

Maximale Pfostenbreite:

70 mm

Mindest Pfostenbreite:

70 mm

Oberfläche:

feuerverzinkt

Pfostenaufnahme:

außen umfassend

Pfostenaufnahme Höhe:

150 mm

Pfostenaufnahmematerialstärke:

1,8 mm

Produktfamilie:

Bodenhülsen