Zollschrauben

...die mit dem etwas anderen Gewinde

Allgemeines

Wie der Name schon vermuten lässt, kommt der Name von der Maßeinheit Zoll (im englischen = inch). Alte Definitionen deckten viele unterschiedliche Maße in verschiedenen Ländern ab. Mit der Einführung des metrischen Systems verlor die Maßeinheit Zoll an Bedeutung. Lediglich in englischsprachigen Ländern und bei Schrauben hat sich das Zollmaß erhalten. Ein Zoll entspricht nun international 2,54 cm, als Zeichen ist '' (Doppelstrich oben) üblich.

Durchmesser, Gewindesteigung und Anzahl der Gewindegänge von Zollschrauben unterscheiden sich von den sonst bei uns üblichen metrischen Schrauben.

Mehr Details...

Britische Zollschrauben mit Whitworthgewinde unterscheiden sich nach dem Flankenwinkel wiederum von amerikanischen (UNC und UNF) und sind mit diesen nicht kompatibel.

Der Gewindedurchmesser der Schrauben wird in Zoll als Bruch angegeben, z.B. ¼ ''. Die Länge der Schraube gibt man ebenfalls in Zoll an oder aber in mm. Weitere Informationen zur den Größenangaben und zur Zoll-Umrechnung finden Sie in unserem Blogbeitrag.

Ausführungen von Zollschrauben

Die gebräuchlichsten Ausführungen dieser speziellen Schrauben sind UNC (früher NC), ein amerikanisches Einheits-Grobgewinde, und UNF (früher NF), ein amerikanisches Einheits-Feingewinde. Der Flankenwinkel beträgt in beiden Fällen 60°.

Wir führen Zollschrauben in verschiedenen Ausführungen und Größen. Ausserdem bieten wir Verschlussschrauben mit Rohrgewinde an, die vor allem bei Gas- und Wasserinstallationen eingesetzt werden.

Fenster schließen...

Weitere Kategorien

Damit Sie unsere Website aufrufen können, kommen auf www.BefestigungsFuchs.de sogenannte technische Cookies zum Einsatz. Des weiteren setzen wir Cookies ein, um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Wir würden uns freuen, wenn Sie dem zustimmen.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

(Nur technisch notwendige Cookies laden)