1 Kartusche Silikon neutralvernetzend , grau

Art.Nr.: 6820 GR T01

4,52 €

  • 14,5806 € pro Liter
inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

Gewünschte Variante wählen: (lädt automatisch)

Mengenrabatt

Anzahl Einzelpreis pro Liter
1-1 4,52 € 14,58 €
2-2 -2 % 4,43 € 14,29 €
3-3 -4 % 4,34 € 14,00 €
4-4 -8 % 4,16 € 13,42 €
>= 5 -10 % 4,07 € 13,13 €
Noch nicht bewertet
    rule_6.png

    sofort lieferbar

    (Lieferzeit: 1 Tag, bei Vorkasse evtl. zzgl. 1 Tag)1



Technische Daten

Farbe Farbe grau
Inhalt Inhalt 310 ml

Produktbeschreibung

Anzahl: 1 Stück
Inhalt: 310 ml
Farbe: grau
Material: Silikon
Versandgewicht: 0,460 kg
Verpackung: Kartusche
Hersteller:

1 Kartusche Den Braven Silikon SN Oxim, grau - 310 ml

 

  • dauerhaft elastischer Silikondichtstoff

  • eignet sich speziell für Bau- und Anschlussfugen

  • idealer Sanitär- und Verglasungsdichtstoff

 

 

Allgemeine Informationen:

Universal Silikon SN Oxim besteht aus einem neutral vernetzenden Silikondichtstoff, es wurde speziell für Bau-, Verglasungs- und Sanitärfugen entwickelt. Durch die Luftfeuchtigkeit härtet das Silikon zu einem elastischen Dichtstoff aus, der witterungs- und UV - beständig ist.

 

1974 wurde Den Braven gegründet und seither spezialisieren sie sich auf die Produktion von hochwertigen ISO - zertifizierten Kleb- und Dichtstoffen, Bauschäumen und technischen Aerosolen. Durch ein starkes Wachstum hat sich das Unternehmen Den Braven als Marktführer in vielen Ländern etabliert. Den Braven ist ein dynamisches und multinationales Unternehmen, zu denen acht Produktionsstätten und 25 Vertriebsniederlassungen gehören.

 

Verarbeitung / Anwendung:

Der dauerhaft elastische Fugendichtstoff eignet sich besonders für Dehnungsfugen im Bau- und Fassadenbereich, insbesondere für Fenster- / Türanschlussfugen, Rolläden, Fensterbänke, Balkone und Brüstungen. Auch kann der Dichtsoff für die Glasfalzversiegelung und im Sanitärbereich (Schützt vor Schimmelbildung.) eingesetzt werden. Silikon SN Oxim ist als Dichtstoff für Materialien wie Glas, lackiertes Holz, Mauerwerk, Beton, Steinzeug, Keramik, Metall und andere bauübliche Untergründe verwendbar. Nicht anwendbar ist der Fugendichtstoff auf Untergründen aus PE, PP, PC, PMMA, PTFE, weiche Kunststoffe, Neopren und bituminöse Materialien.

Als Vorbereitung sollten Sie die zu bearbeitenden Oberflächen reinigen, denn die müssen sauber / trocken und frei von Staub / Öl und Fett sein. Vorsichtshalber sollte bei den Arbeiten Schutzbrille und Schutzhandschuhe getragen werden. Schneiden Sie die Gewindekappe z. B. mit einem Cuttermesser ab, jetzt können Sie die Düse aufschrauben und auf die gewünschte Strangbreite zuschneiden. Nun die Fuge mit einem Klebeband begrenzen und das Silikon mit einer geeigneten Auspresspistole gleichmäßig in die Fuge einbringen. Anschließend die gefüllte Fuge mit einem Glättemittel abziehen und überschüssiges Material sofort nach der Verarbeitung entfernen. Die angebrochene Kartusche sofort wieder luftdicht verschließen. Weitere Vorbereitungs- und Verarbeitungshinweise finden Sie im Technischen Merkblatt unter "Weiterführende Links", ebenso sollten Sie das Sicherheitsdatenblatt vor der Benutzung lesen.

 

Eigenschaften:

Werkstoffbasis Neutrale oxime
Aushärtungszeit (+ 23° C / 50 % RH) 2 mm / 24 Stunden
Auspressrate (Ø3 mm / 6,3 bar) 550 g / Minute
Bruchdehnung 500 %
Dichte 0,96 g / ml
Hautbildungszeit (+ 23° C / 50 % RH) 7 - 8 Minuten
Standvermögen < 2 mm
Temperaturbeständigkeit von - 40° C bis + 120° C
Verarbeitungstemperatur zw. + 5° C und + 40° C
Lagerungstemperatur (mind. 12 Monate) zw. + 5° C und + 25 ° C
Zugfestigkeit 0,80 N / mm²
Gesamtverformung (zulässig) 12,5 %

 

Sicherheitshinweise:

  • Allgemeine Hinweise: Selbstschutz des Ersthelfers.
  • Einatmen: Reichlich Frischluftzufuhr und sicherheitshalber Arzt aufsuchen.
  • Hautkontakt: Mit viel Wasser und Seife gründlich waschen. Bei andauernder Hautreizung Arzt aufsuchen.
  • Augenkontakt: Augen bei geöffnetem Lidspalt mehrere Minuten unter fließendem lauwarmen Wasser abspülen. Eventuell vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter ausspülen. Anschließend Arzt konsultieren.
  • Verschlucken: Mund ausspülen und reichlich Wasser nachtrinken. Kein Erbrechen herbeiführen. Ärztlichen Rat einholen.
  • Geeignete Löschmittel: CO2, Löschpulver oder Wassersprühstrahl. Größeren Brand mit Wassersprühstrahl oder alkoholbeständigem Schaum bekämpfen. Schaum.
  • Ungeeignete Löschmittel: Wasser im Vollstrahl.
  • Brandfall: Bei einem Brand kann freigesetzt werden - Kohlenmonoxid und Kohlendioxid.
  • Handhabung: Nur in gut gelüfteten Bereichen verwenden. Für gute Belüftung/Absaugung am Arbeitsplatz sorgen.
  • Lagerung: Nur im gebinde aufbewahren.
  • Reaktivität: Keine weiteren relevanten Informationen verfügbar.
  • Chemische Stabilität: Keine Zersetzung bei bestimmungsmäßiger Verwendung.
  • Toxizität: Aufgrund der verfügbaren Daten sind die Einstufungskriterien nicht erfüllt.
  • Reaktionen:
  • Umwelt: Nicht in die Kanalisation oder in Gewässer gelangen lassen. Bei Eindringen in Gewässer oder Kanalisation zuständige Behörden benachrichtigen. Wassergefährdungsklasse 1 (Selbsteinstufung): schwach wassergefährdend. Nicht in das Grundwasser, in Gewässer oder in die Kanalisation gelangen lassen, auch nicht in kleinen Mengen.
  • Entsorgung: Kleinere Mengen können gemeinsam mit Hausmüll deponiert werden. Entsorgung gemäß den behördlichen Vorschriften. Nicht kontaminierte und restentleerte Verpackungen können einer Wiederverwertung zugeführt werden.

Produktidentifikator:

Handelsname: Debratec Universalsilikon SN

Hersteller / Lieferant:

Debratec GmbH
Industriestraße 1 - 7
D - 01936 Schwepnitz
www.debratec.de
mail@debratec.de
Tel. +49 (0)35797 646 0
Fax +49 (0)35797 646 190
Notrufnummer: +49 (0) 35797 646 0 (Mo-Fr, 7 - 16 Uhr, in German)


Bewertung(en)

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

(Nur technisch notwendige Cookies laden)