Abdeckplanen & Abdeckvlies

Der richtige Schutz bei Bau- und Renovierungsarbeiten

Malervlies und Abdeckfolie in Verwendung bei der Renovierung

Wer schon selbst renoviert oder Malerarbeiten erledigt hat, der weiß, wie wichtig ein guter Schutz für Böden und Möbel ist. Dafür gibt es unterschiedliche Möglichkeiten wie zum Beispiel Abdeckfolien oder Malervlies.

Wissenswertes zu Abdeckfolien

Folien eignen sich eher für den einmaligen oder kurzfristigen Gebrauch im Innenbereich, da sie nicht sonderlich belastbar sind. Sie dienen zum Beispiel dem Schutz Ihrer Möbel vor Farbklecksen bei Malerarbeiten und lassen sich leicht verlegen und zuschneiden. Abdeckfolien sind in Größen von 10m² bis 100 m² und in unterschiedlichen Stärken ab 7µ erhältlich. Je höher die µ-Zahl, desto stärker ist sie, wodurch sich die Reißfestigkeit erhöht.

Weiterlesen

5,90 € - 10,52 €

inkl. USt zzgl. Versand

Gewünschte Variante wählen: (lädt automatisch)

5,90 € - 10,52 €

inkl. 19 % USt zzgl. Versand

Gewünschte Variante wählen: (lädt automatisch)

Art.Nr.:

RMA 100 1000

Gewicht:

1.65 kg

sofort lieferbar

rule_6.png

15,70 €

inkl. USt zzgl. Versand

1,25 € - 2,80 €

inkl. USt zzgl. Versand

Gewünschte Variante wählen: (lädt automatisch)

1,25 € - 2,80 €

inkl. 19 % USt zzgl. Versand

Gewünschte Variante wählen: (lädt automatisch)

0,64 € - 2,65 €

inkl. USt zzgl. Versand

Gewünschte Variante wählen: (lädt automatisch)

0,64 € - 2,65 €

inkl. 19 % USt zzgl. Versand

Gewünschte Variante wählen: (lädt automatisch)

Damit die Folie nicht verrutscht, lohnt sich das Befestigen mit Malerkrepp. Es gibt auch Rollenware, bei denen das Klebeband bereits werksseitig angebracht ist. Diese verwenden aber eher Handwerker, die häufig Abdeckmaterial einsetzen.

Malervlies (auch Abdeckvlies oder Saugvlies genannt)

Malervlies wird meistens aus Altkleidern hergestellt und bietet einen besseren Schutz für Böden. Der Schutzvlies hat gegenüber der Folie den Vorteil, dass es wesentlich robuster, rutschfester und chemikalienbeständig ist. Verwenden können Sie es sowohl im Innen- als auch im Außenbereich.

Hinweis: Unter der Bezeichnung Malervlies finden Sie häufig auch eine Vliestapete, die zum Verdecken von Rissen in Wänden Verwendung findet. Diese eignet sich jedoch nicht als Schutzabdeckung.

Abdeckvlies ist in unterschiedlichen Größen und Stärken (von 180 gr/m² bis 850 gr/m²) erhältlich. Je dicker bzw. schwerer das Material ist, desto mehr Flüssigkeit kann es aufnehmen. Bei dickerem Vlies erhöht sich natürlich der Schutz für Böden besonders bei grobem Schmutz (Mörtel, Gips).

In der Regel ist auf der Unterseite eine Folie aufgeschweißt. Dadurch wird das Vlies rutschfester und der Untergrund ist auch dann noch geschützt, wenn Ihnen der Farbeimer umfällt.

Sicherheit geht vor!

Um die Arbeitssicherheit zu erhöhen, sollten Sie das Abdeckvlies mit Klebeband sichern. Gerade bei groben Arbeiten haftet Staub auf der Rückseite und lässt Material dadurch rutschiger werden.

Achten Sie bei der Verwendung von Klebebändern darauf, den Untergrund nicht zu beschädigen. Wir empfehlen Malerkrepp zu verwenden, da es leicht ablösbar ist und keine Spuren hinterlässt. Panzerband kann unter Umständen Ihren Parkettboden dauerhaft beschädigen.

Übrigens gibt es auch selbstklebendes Malervlies, welches aus Polypropylen hergestellt wird. Sinnvoll ist diese Variante allerdings nur für die Verwendung im Innenbereich.

Richtig entsorgen

Bei längeren Renovierungsarbeiten lohnt es sich, Abdeckvlies anstelle von Folie zu verwenden. Das Vlies können Sie langfristiger verwenden, wodurch Sie Müll und Kosten sparen.

Kleinere Mengen Schutzvlies können normalerweise über die Restmülltonne, größere Mengen über den Wertstoffhof entsorgt werden. Im Zweifelsfall fragen Sie bei den örtlichen Abfallentsorgern nach, da es regional unterschiedliche Regelungen bei der Entsorgung gibt.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

(Nur technisch notwendige Cookies laden)