50 EVENTUS - PROFICOIL Hülsen 1 x D - M3 x 0,5 mm

22,53 € 24,80 € Sie sparen 9.2% (2,27 €)

  • 0,4505 € pro Stück
inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

Gewünschte Variante wählen:
(lädt automatisch)
Zu diesem Artikel existieren noch keine Bewertungen

Art.Nr.: 5480 10 30 050

  • Gewicht 0.28 kg
  • rule_6.png sofort lieferbar
    (Lieferzeit: 1 Tag, bei Vorkasse evtl. zzgl. 1 Tag)1


Technische Daten

Farbe Farbe silber
Gesamtlänge Gesamtlänge 1 mm
Gewindeart Gewindeart metrisches ISO-Gewinde
Gewindeherstellung Gewindeherstellung M3
Gewindesteigung Gewindesteigung 0,5 mm
Werkstoffgruppe Werkstoffgruppe Hochgeschwindigkeitsstahl (HSS)

Produktbeschreibung

Produktmerkmale
Anzahl: 50 Stück
Durchmesser: M 3 mm
Höhe: 1 x D / mm
: 0,5 mm
Farbe: Silber
Material: rostfreier Stahl
Versandgewicht: 0,100 kg
Qualität:
Hersteller:

50 Proficoil - Gewindeeinsätze M 3 x 0,5 mm


  • Zur Gewindepanzerung von Werkstoffen geringer Scherfestikeit wie z.B. Aluminium
  • oder zur Gewindereparatur abgesetzter und beschädigter Gewinde
  • Standardausführung bestehend aus rostfreiem Stahl und frei durchlaufend

Vorteile:

  • die Gewindesteigung geträgt: 0,5 mm
  • einfache und schnelle Montage
  • hochbelastbar und verschleißfrei
  • korrosions-und temperaturbeständig

Beschreibung:

Verschleiß, Korrosion oder ein zu großer Schraubenzugmoment sind einige der Gründe, die zur Zerstörung von Gewinden führen können. Das PROFICOIL Gewindereparatur-Programm ermöglicht die schnelle und kostengünstige Reparatur beschädigter und abgenutzter Gewinde. Hochwertig veredelter Stahl sorgt für gute Innengewinde, die Temperatur- und Korrosionseinwirkungen wiederstehen.

Foto des passenden Gewindebohres
(Einsetzwerkzeug und Gewindebohrer sind nicht im Lieferumfang enthalten)

Funktion:

  • Gewindepanzerung von Werkstoffen mit geringer Scherfestigkeit
    (z.B. Aluminium-und Magnesiumlegierungen)
  • Maschinenbau
  • KFZ-und Elektrotechnik

Anwendung:

Die beschädigten Gewinde werden mit dem Spiralbohrer der Größe Ø 3,1 mm aufgebohrt. Foto des passenden Spiralbohrers
Mit dem Gewindebohrer das Aufnahmegewinde in das aufgebohrte Loch schneiden Foto des passenden Gewindebohres
Die passenden Gewindeeinsätze in Gewinderichtung mit dem Eindrehwerkzeug eindrehen Foto des passenden Eindrehwerkzeuges
Das Eindrehwerkzeug herausnehmen und den Mitnehmerzapfen mit dem Zapfenbrecher entfernen Foto des passenden Zapfenbrechers

Nach Beendigung der Arbeitsvorgänge ist durch die engen Toleranzen sowie die Formung der Gewindeeinsätze ein Gewinde entstanden welches oft besser und stärker ist als das ursprüngliche Gewinde.

Bewertung(en)

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

(Nur technisch notwendige Cookies laden)