Schrauben gibt es in Hülle und Fülle. Groß, klein, mit Teilgewinde, verzinkt oder eben aus Edelstahl.

Gerade beim Thema Schrauben, werden wir oft gefragt wann denn der Einsatz einer A2 und wann einer A4 Edelstahlschraube sinnvoll ist.

Mit dieser kleinen Hilfestellung möchten wir euch weiterhelfen die richtigen Edelstahlschrauben für euer Vorhaben zu finden.

Wann A2 Edelstahlschrauben verwenden?

Eines schon mal vorne weg: Beide Edelstahlsorten sind schwer rostende Edelstahle. Edelstahl wird fälschlicherweise oftmals als “nichtrostend” bezeichnet. Als Edelstahl werden eigentlich Stähle mit einem besonderen Reinheitsgrad bezeichnet.

Trotz alledem sind Edelstahlschrauben aufgrund ihrer Korrosionsbeständigkeit so sehr beliebt, sie rosten also besonders schwer. Während zum Beispiel verzinkte Schrauben im Außenbereich schnell anfangen würden zu rosten, zeichnen sich Schrauben aus Edelstahl durch ihre Widerstandsfähigkeit aus.

A2 Edelstahl wird bevorzugt im Inland im Außenbereich eingesetzt. Dort rostet die Schraube bei normaler Anwendung nicht. Natürlich kann auch eine A2 Edelstahlschraube anfangen zu rosten, wenn Sie zum Beispiel unter Wasser verbaut wird. Feuchtigkeit können die Schrauben ohne Probleme standhalten, doch andauernde Nässe lässt auch diesen harten Kämpfer an ihre Grenzen stoßen.

Also im Inland für Verschraubungen im Außenbereich, ohne in Berührung mit Säure zu kommen, reicht eine A2 Edelstahl Schraube vollkommen aus.

Und wann dann A4 Edelstahlschrauben?

Schrauben die aus A4 Edeltstahl bestehen sind zusätzlich zu allem, was eine A2 Edelstahlschraube zu bieten hat, auch noch säure- bzw – seewasserbeständig.

Das bedeutet, dass gerade in Küstenregionen A4 Schrauben ihren Bestimmungsort finden. Dort würde aufgrund des hohen Salzgehaltes in der Luft oder auch im Wasser eine normale A2 Edelstahlschraube nach einiger Zeit anfangen zu rosten. Auch in der Chemie- und Lebensmittelindustrie werden vorzugsweise A4 Edelstahl Schrauben verwendet, da diese auch Säuren standhalten.

Also halten wir fest: Solange eure Schraube im richtigen Einsatzbereich nicht mit säurehaltigen Chemikalien in Verbindung kommt (Vorsicht! Auch in gechlortem Wasser befindet sich Säure!) kann eine ganz normale A2 Edelstahl Schraube verwendet werden, ohne dass die Schraube zu rosten beginnt.


Hilfreich oder nicht? Wissenswert oder langweilig? Eure Meinung zählt. Sterne anklicken, fertig.

Rating: 4.7/5. Von 1140 Abstimmungen. Stimmen anzeigen.
Bitte warten...