Bald ist Ostern und was passt zu Ostern? Gefärbte, bunte Eier. Also brauchen wir einen Eierbecher. Wir bauen uns einen XXL Eierbecher, und zwar einen Eiermeter. Kleiner Spoiler: In unseren Eiermeter passen nicht nur Eier, sondern auch Schnapsgläser. Wir wollen unseren Meter ja auch das ganze Jahr verwenden. Dann legen wir mal los.

Material

Das Material ist überschaubar: 1x Kantholz (mindestens 1 Meter lang), Säge, Schleifpapier und Forstnerbohrer

Als Erstes nehmen wir das Kantholz und sägen es: Ja! Auf 1 Meter. Dann das Kantholz hobeln, damit man sich keinen Splitter zieht.

Wir haben uns einen Stil angezeichnet und ausgesägt. Das muss gar nicht perfekt werden, denn wir haben den Stil noch rundgeschliffen, damit wir unseren Eiermeter später auch gut und sicher tragen können. Am Ende des Kantholzes haben wir auch noch eine Rundung gesägt, sieht einfach schöner aus. Müsst ihr aber nicht.

Jetzt geht es darum, die Löcher für unsere Eier anzuzeichnen. Auf unseren Meter passen genau 10 Eier. Alle 8 cm. Perfekt, machen wir so.

Mit dem Fräsbohrer bohren wir dann noch die 10 Löcher und dann sind wir auch schon fertig! Wir wünschen euch frohe Ostern!

Unsere Materialempfehlung:

1 Adga Zollstock - 2m - Weiß - 10 Glieder, Typ 250, Aufdruck Fuchs
1 Handwerker Riesenbleistift, harte Flachmine 240*12*8
Stichsägeblatt
200 Senkkopf Spanplattenschrauben gelb verzinkt PZ Teilgewinde 4x40
1 KEIL Holzspiralbohrer Ø = 3 mm, Länge = 61 mm
1 Rolle Schleifpapier Industrieware/weiß P100, 115mm, 3m