Im letzten Beitrag haben wir das Grundgerüst der Pergola gebaut. Nun wollen wir ein Dach bauen. Wir haben uns für eine Variante mit einem Sonnensegel entschieden. Aber wie immer sind eurer Kreativität hier keine Grenzen gesetzt. Möglich wäre auch ein bepflanztes Dach oder eins aus Holz mit dem passenden Wetterschutz. Das Grundgerüst ist dank der Pfostenträger stabil genug.

Jetzt aber zu unserem Sonnensegeldach

Material

Schrauben, Farbe, Pinsel, Sonnensegel

Vorbereitung

Wir haben uns für 7 Dachlatten entschieden, durch die wir später das Sonnensegel hindurchfädeln möchten. Die Dachlatten müssen nun aber noch Wetterfest gemacht werden. Also Dachlatten hobeln:

dachlatten hobeln

Als nächstes die Dachlatten mit Wetterschutzfarbe streichen. Wir haben uns für Schwedenrot entschieden.

streichen

dachlatten streichen

Dachlatten befestigen

Die vorbereiteten Dachlatten werden in einem Abstand von 35 cm befestigt. Also erstmal alle Latten aufs Dach und ausrichten.

dachlatten ausrichten

Befestigt haben wir die Dachlatten von oben an den Seitenträgern der Pergola mit einer verzinkten Schraube.

dachlatten befestigen

Sonnensegel

Das Sonnensegel fädeln wir nun durch die Dachlatten. Befestigt haben wir es mit einer Schraube und Unterlegscheibe. Das hält und franst das Sonnensegel nicht aus.

sonnensegelsonnensegel befestigen

Hängematte

Wir wollen an unserem neuen schattigen Plätzchen noch eine Hängematte befestigen. Diese Befestigung wäre auch für eine Schaukel möglich. Dann wird die Gewindeöse nicht seitlich an den Pfosten geschraubt, sondern an den oberen. Dafür macht ihr ein Loch mit einem Fräsbohrer, damit wir die Schraube im Holz versenken können.

fräsen

befestigung schaukelbefestigung

pergola sonnensegel

 

Hilfreich oder nicht? Wissenswert oder langweilig? Eure Meinung zählt. Sterne anklicken, fertig.

Noch keine Bewertungen
Bitte warten...