Rückwandschrauben

Befestigung von Schrankrückwänden leicht gemacht

Rückwandschrauben werden hauptsächlich in der Möbelindustrie eingesetzt. Sie eignen sich zur Befestigung von dünne Hartfaserplatten, Spanplatten oder Furnierholzplatten an unterschiedlichen Holzkonstruktionen, wie beispielsweise Schrankrückwänden oder Regalsystemen.

Bauweise der Rückwandschrauben

Der Kopf der Rückwandschraube ist als Tellerkopf ausgebildet. Dieser hat eine besonders große Auflagefläche, wodurch der Druck beim Festschrauben besser verteilt und die dünne Rückwand nicht beschädigt wird. Ein weiterer Vorteil der Kopfform ist die flache Bauform. Dadurch entsteht keine Erhöhung auf der Rückwand, wie es bei einem Linsenkopf zum Beispiel der Fall wäre, und die Verletzungsgefahr wird somit verringert.

Der Antrieb erfolgt mittels Pozidriv (PZ). Dabei handelt es sich um eine Weiterentwicklung des normalen Kreuzschlitzantriebs, der einen besseren Halt für Schraubendreher bietet.
Wenn die Rückwandschrauben in einer weichen oder dicken Holzwerkstoff verschraubt wird, ist durch die SPAX® 4CUT-Spitze kein Vorbohren notwendig. Durch das besondere Wellenprofil, ist eine präzise Verschraubung garantiert.
Tipp: Dünnere Materialien, die leicht reißen können, sollten zur Sicherheit trotzdem vorgebohrt werden.

Unsere Auswahl

In dieser Kategorie finden Sie Rückwandschrauben der Firma SPAX®. Sie sind in verschiedenen Größen und Varianten verfügbar.

62,79 € - 171,21 €

inkl. USt zzgl. Versand
Abhängig vom Lieferland kann die Ust. an der Kasse variieren

Gewünschte Variante wählen: (lädt automatisch)

Gewünschte Variante wählen: (lädt automatisch)

Fragen? Sie erreichen uns Mo - Fr von
9 - 18 Uhr unter der 05162 / 40 69 800 (ausgenommen Feiertags)