1 Kartusche Bossong Verbundmörtel V-Winter 400 ml mit Zulassung

Gewünschte Variante wählen: (lädt automatisch)
6.289983

9,98 € Sie sparen 37%
( 3,69 € )
6,29 €

(15,72€ / Liter)

inkl. USt zzgl. Versand

ArtNr 81602 BCR 400

Versandgewicht 0,67 KG

rule_6.png
sofort lieferbar
(Lieferzeit: 1 Tag, bei Vorkasse evtl. zzgl. 1 Tag)1

Anzahl: 1 Stück
Inhalt: 400 ml
Inhalt: ohne Statikmischer
Versandgewicht: 0,666 kg
Verpackung: Kartusche
Hersteller: BOSSONG S.p.A.

1 Kartusche Verbundmörtel BCR 400 V-Winter - 400 ml, ohne Statikmischer, styrolfrei

 

  • Verwendung bei Minustemperaturen bis zu - 20° C

  • ETA - Zulassungen 09 / 0140 und 09 / 0246

  • kein Vormischen erforderlich

 

 

Allgemeine Informationen:

Der V - Winter Verbundmörtel ist ein spezieller chemischer Dübel für die Schwerlastbefestigung bei Minustemperaturen. Der Verbundmörtel, auch Injektionsmörtel genannt, eignet sich für viele unterschiedliche Untergründe. Mit ihm und den passenden Siebhülsen, können sogar Befestigungen in Lochziegel vorgenommen werden.

Hinweis: Bei der Lieferung ist kein Statikmischer enthalten, dieser muss separat erworben werden.

Bitte beachten Sie: Es handelt sich bei den hier gezeigten Behältern um 400 ml Kartuschen, für diese Kartuschenart benötigen Sie eine für 400 ml - Auspresspistole.

 

Verarbeitung / Anwendung:

Der V - Winter Verbundmörtel ist ein chemischer Dübel der aus 2 - Komponenten besteht. Geliefert wird der Wintermörtel in einer Kartusche, diese ist mit 2 Beuteln der Komponenten getrennt befüllt. Beim Herauspressen des Mörtels aus der Kartusche vermischen sich diese Stoffe und lassen eine breiige Masse entstehen, die Masse ist dann nach dem Aushärten für das Befestigen schwerer Lasten geeignet.

 

Das besondere an dem Bossong V - Winter Verbundmörtel ist, dass er sich selbst bei einer Untergrundtemperatur von bis zu - 20° C verarbeiten lässt. Um den Winter Verbundmörtel zu verwenden gehen Sie wie folgt vor:

1. Zuerst bohren Sie ein Loch in der von Ihnen benötigten Größe. Damit der Verbundmörtel sich sicher mit dem Gestein verbinden kann, ist es wichtig das Bohrloch entsprechend zu reinigen. Hierfür reinigen Sie das Bohrloch erst mit einer runden Bürste von groben Rückständen. Anschließend benötigen Sie einen Bohrloch - Ausbläser. Dieser besitzt einen Röhrchen, welches in das Bohrloch gesteckt wird. Anschließend wird durch eine Pump-Bewegung, Luft in das Loch gepustet und somit Staub entfernt. Anschließend nutzt man noch einmal die Bürste und schon kann es mit dem nächsten Schritt weitergehen.

2. Schrauben Sie nun den Deckel der Kartusche ab um den V - Winter Verbundmörtel zu nutzen. Unter der Kappe sehen Sie eine kleine gelbe Öse. Ziehen Sie diese nur ein kleines Stück heraus und schieben Sie anschließend den Statikmischer des Mörtels, durch diese Öse. Durch einmaliges kräftiges ziehen löst sich die Öse und die darunter liegende Klammer, welche die Beutel der 2 verschiedenen Komponenten verschließt. Bitte versuchen Sie die Öse nicht mit den Finger herauszuziehen, da es sonst passieren kann, dass sich der Verschluss nicht ordnungsgemäß löst, und die Komponenten nicht richtig vermischt werden. Das Ergebnis wäre zwar eine breiige Masse, die jedoch nicht aushärtet.

 

Der Statikmischer wird in die Öse geschoben Herausziehen der Öse mit dem Statikmischer Geöffnete Verbundmörtel Kartusche mit gelöster Klammer
Statikmischer in die Öse schieben. Einmal kräftig ziehen. Fertig zur Verarbeitung.

 

3. Schrauben Sie nun den zuvor verwendeten Statikmischer vorne auf die Kartusche auf und legen Sie diese in einen passende Auspresspistole ein. Um ein richtiges Mischverhältnis zu garantieren, empfehlen wir immer erst das Auspressen der Masse auf ein Tuch oder ein Stückchen Pappe. Sobald der Mörtel eine gleichmäßige, gräuliche Färbung aufweist, haben sich die Komponenten innerhalb des Statikmischers ordentlich vermischt und sind bereit zur Verwendung. Falls Sie den chemischen Dübel, in ein Lochgestein einspritzen möchten, wird nun zuerst die Siebhülse in das Bohrloch gedrückt. Für alle anderen Anwendungen, spritzen Sie den Mörtel einfach direkt in das Bohrloch. Fangen Sie dabei ganz hinten im Loch an und bewegen Sie die Kartuschenpistole langsam nach vorne. So können Sie sich sicher sein, dass sich der Mörtel überall vorhanden ist.

4. Nun muss zügig das Befestigungsmaterial eingedreht werden. Je nach Anwendungszweck ist dies eine Ankerstange, Gewindestange usw. Diese sind damit fest vom Verbundmörtel umgeben und stellen eine feste Verbindung dar sobald der Mörtel komplett ausgehärtet ist. Tipp: Als Alternative können Sie den Verbundmörtel auch zuerst vollständig aushärten lassen und anschließend mit einem kleineren Bohrer wieder anbohren um zum Beispiel zu große Dübellöcher zu verschließen und anschließend einen kleineren Dübel zu verwenden.

Hinweis: Falls die Kartusche nicht vollständig aufgebraucht wurde, ist dies überhaupt kein Problem. Schrauben Sie einfach den Statikmischer ab, verschließen die Kartusche mit dem Schraubverschluß und lagern Sie diese aufrecht stehend. Bei einer erneuten Verwendung benötigen Sie somit lediglich einen neuen Statikmischer.

 

Reaktionszeit des Verbundmörtels in trockenem Untergrund:

Untergrundtemperatur ( °C)

-20° -15° -10° -5° 10° 15° 20°
Aushärtezeit (volle Belastbarkeit) 24 Std. 17 Std. 10 Std. 3,5 Std. 1 Std. 10 Min. 1 Std. 10 Min. 50 Min. 35 Min. 30 Min.

Bei der Verwendung in wassergefüllten Bohrlöchern, dauert die Zeit bis zur vollständigen Aushärtung doppelt so lang.

 

Eigenschaften:

Kartuschengröße 400 ml
Material Vinylesterharze
Last schwere Lasten
Geeignete Untergründe Beton, Vollmauerwerk, Lochziegel, Holz
Haltbarkeit 12 Monate (optimaler Lagerung)
Lagerung zw. + 5° C und + 30° C, kühl und trocken
Besonderheiten In nasse / wassergefüllte Bohrlöcher verwendbar. NICHT Unterwasser einsetzbar.

 

Gefahrenpiktogramm Ausrufezeichen
GHS07
ACHTUNG!

Gefahrenhinweise:

GHS 07 - Achtung

  • H317 Kann allergische Hautreaktionen verursachen.
  • H319 Verursacht schwere Augenreizung.
  • H335 Kann die Atemwege reizen.

Sicherheitshinweise:

  • P264 Nach Gebrauch . . . gründlich waschen.
  • P280 Schutzhandschuhe / Schutzkleidung / Augenschutz / Gesichtsschutz tragen.
  • P304 + P340 BEI EINATMEN: An die frische Luft bringen und in einer Position ruhigstellen, die das Atmen erleichtert.
  • P312 Bei Unwohlsein GIFTINFORMATIONSZENTRUM oder Arzt anrufen.
  • P403 + 233 Behälter dicht verschlossen an einem gut belüfteten Ort aufbewahren.
  • Allgemeine Hinweise: Es wird auf jeden Fall geraten, die Normen der gültigen Industriehygiene zu beachten. Fälle von Gesundheitsschäden durch das Produkt sind nicht bekannt.
  • Geeignete Löschmittel: Die Löschmittel sind die üblicherweise verwendeten: Kohlenstoffdioxid, Schaum, vernebelte Pulver und Wassernebel.
  • Ungeeignete Löschmittel: Keines im Besonderen.
  • Brandgefahren: Das Einatmen der Brandprodukte (Kohlenstoffoxide, giftige Pyrolyseprodukte, usw.) vermeiden.
  • Reaktivität: Keine besonderen Reaktionsgefahren mit anderen Stoffen unter den normalen Einsatzbedingungen.
  • Umweltschutz: Verhindern, dass das Produkt in Abwässer, Oberflächenwasser, Grundwasser und in anliegende Gebiete gelangt.
  • Handhabung: Produkthandhabung erst nach Durchlesen aller sonstigen Abschnitte dieses Sicherheitsblattes. Essen, Trinken, Rauchen sind bei dem Produkteinsatz verboten.
  • Lagerung: Lagertemperaturen zwischen 5 ° C und 30 ° C. Behälter verschlossen halten, wenn nicht in Gebrauch ist, nicht rauchen. Rauchen während der Behandlung entfernt Halten von Hitze, Flammen, Funken und anderen Zündquellen fernhalten. Gewährleisten disponibilitàdelle Ausrüstung zur Kühlung der Behälter, um die Gefahr eines Überdrucks und der Überhitzung im Falle der Verhinderung Feuer in der Nähe.
  • Entsorgung: Wieder verwenden, falls möglich. Produktrückstände sind als gefährlicher Abfall zu betrachten. Die Gefährlichkeit der Abfälle, die dieses Produkt teilweise enthalten, muss auf der Grundlage der gültigen Rechtsbestimmungen evaluiert werden. Die Beseitigung muss einem für die Abfallwirtschaft zugelassenen Unternehmen unter Berücksichtigung der Landes- und ggf. der lokalen Bestimmungen anvertraut werden.

 

Produktidentifikator:

Kode: M3000003F, Bezeichnung: BCR V PLUS PARTE A (Handelsname: Bossong - Verbundmörtel V-Plus)

Hersteller / Lieferant:

Bossong SpA
via E. Fermi, 51
I - 24050 Grassobbio (BG)
Tel.: 035 / 3 846 011
Fax: 035 / 3 846 012
Notrufnummer: +39 0266101029 (Italia)
email: tek@bossong.com
Internet: www.centroantiveleni.org


 

 

 

 

 

 

0 Bewertung(en)

Bewertung schreiben

 

Empfohlenes Zubehör

1 Statikmischer für Verbundmörtel - 215 mm

1 Statikmischer für Verbundmörtel - 215 mm

Gewünschte Variante wählen: (lädt automatisch)

Siebhülsen aus Kunststoff

Siebhülsen aus Kunststoff

Gewünschte Variante wählen: (lädt automatisch)

Siebhülsen Metallgewebe

Siebhülsen Metallgewebe

Gewünschte Variante wählen: (lädt automatisch)

Kunden kauften auch

  • 10 KEIL HSS-G Metallbohrer Ø= 8,5mm Länge= 117mm - geschliffen - DIN 338
    Gewünschte Variante wählen: (lädt automatisch)
  • 100 Gerade Schraubhaken Typ 4 mit Holzschraubengewinde galv verz 25mm
    Gewünschte Variante wählen: (lädt automatisch)
  • 50 Klappstecker DIN 11023 verzinkt 8x42
    Gewünschte Variante wählen: (lädt automatisch)
  • 100 Senkkopf Spanplattenschrauben PZ Vollgewinde A2 5 x  80
    Gewünschte Variante wählen: (lädt automatisch)
  • 50 Bolzenanker für un-gerissenen Beton galv verzinkt 10x80mm
    Gewünschte Variante wählen: (lädt automatisch)
  • 1 KEIL Holzspiralbohrer Ø = 8 mm , Länge = 117 mm
    Gewünschte Variante wählen: (lädt automatisch)

* Da wir mit mehreren räumlich getrennten Lägern arbeiten, aus denen wir verschicken, stehen nicht in allen Lägern auch die Versandarten Express und Same-Day-Delivery zur Verfügung.

1 Gilt für Lieferungen nach Deutschland. Lieferzeiten für andere Länder und Informationen zur Berechnung des Liefertermins: siehe hier.