Holzdübel

Schrauben- und nagellose Holzverbindungen

Holzdübel dienen der Verbindung von Holzelementen wie Stoß- und Gehrungsverbindungen.

In der Regel werden sie aus Buche in unterschiedlichen Längen und Durchmessern mit gefasten Enden hergestellt. Die Fase erleichtert das Einsetzten des Holzdübles in das Bohrloch.

Die Dübel können verdeckt oder sichtbar angebracht werden, wobei die sichtbare Verdübelung als interessantes Gestaltungsdetail dienen kann, sollte aber nur bei genauer und sorgfältiger Montage angewandt werden.

Die verschiedenen Rundholzdübel und Ihre Eigenschaften

Riffeldübel, auch „Universal-Dübel“ genannt, finden Ihren Einsatz bei Holzverbindungen wie Span-, Sperrholz-, Tischler-, MDF- und OSB-Platten, sowie bei Verbindungen von Massivholzteilen.

Mehr Details...

Sie verfügen über eine feinrillig gefräste Längsriffelung, welche für eine leichte und gleichmäßige Leimverteilung sorgt. Dies garantiert dem Riffeldübel einen soliden Halt.

Quelldübel werden bei der Verleimung von Massivholz (vor allem im Gestellbau) verwendet, wo ein hoher Anspruch an die Ausziehfestigkeit an Verbindung und Verbindungselement erwartet wird. Da sie durch ihre eingepressten spiralverlaufenden Rillen ein Aufquellen bei Verwendung mit wasserhaltigem Weißleim ermöglichen, entwickelt sich ein eigenständiger Pressdruck und führt zu einer optimalen Verleimung.

Glattdübel verfügen über eine glatte Oberfläche, was sie als Verbindungsmittel ausschließt. Die Eingesetzt wird dieser Holzdübel nur bei sichtbaren Gestaltungselementen, z. B. im Möbelbau und im Holzspielzeugbau.

Passendes Zubehör

Um eine genaue Bohrung für die Montage einies Holzdübels zu erlagen, sollte eine Dübelhilfe verwendet werden. Dies kann zum Beispiel eine Dübellehre oder ein Dübelmarkierer sein. Übrigens führen wir auch eine große Auswahl an Holzleim in unserem Sortiment.

Fenster schließen...

Parco Riffeldübel Holzdübel - Buchenholz

Parco Riffeldübel Holzdübel - Buchenholz

Gewünschte Variante wählen:
(lädt automatisch)