12 FISCHER Kartuschen 1K Montageschaum, PU-Schaum, 500ml

77,03 €

  • 12,8383 € pro Liter
inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

Zu diesem Artikel existieren noch keine Bewertungen

Art.Nr.: 6913 1 500

  • Gewicht 8.07 kg
  • rule_6.png sofort lieferbar
    (Lieferzeit: 1 Tag, bei Vorkasse evtl. zzgl. 1 Tag)1


Nächster Versand in:

*Gilt für alle bezahlten, sofort lieferbaren Artikel

Technische Daten

DIN DIN DIN 4102-1
Farbe Farbe beige
Inhalt Inhalt 500 ml
Verpackung Verpackung Dose
Werkstoffgruppe Werkstoffgruppe Polyurethan

Produktbeschreibung

Anzahl: 12 Stück
Inhalt: 500 ml
Farbe: beige
Material: Polyurethanschaum
Versandgewicht: 8,066 kg
Verpackung: Kartusche
Hersteller:

FISCHER - 1K Schnellmontageschaum PU500, 6000 ml


  • dauerhafte Funktion

  • erfüllt die Anforderungen an einen Brunnenschaum

  • ermüdungsfreies Arbeiten


 


Allgemein:

Die fischer© Montageschaum 1 K-PU besitzen einen verschließbaren Fix-Adapter, der ermöglicht den sofortigen Einsatz und die Wiederverwendung angebrochener Dosen. Das garantiert eine dauerhafte Funktion.

 

Für den Einsatz in nasser Umgebung ist der Schnellmontageschaum, der wasserdicht ist, geeignet. Dadurch erfüllen sie die Anforderungen an einen Brunnenschaum.

 

Ein ermüdungsfreies Arbeiten ist möglich, da die ergonomisch optimierte Grifffläche ideal in der Hand liegt.

 

Ein Verkleben bei waagerechter Lagerung wird durch das Feststoffventil verhindert.

 

Der Schaum ist in ca. 20 min klebfrei und schneidbar in innerhalb ca. 40 min.

 

Anwendungen:

  • Verkleben und Abdichten von Schachtringen
  • Dämmen und Füllen im Dachausbau und Trockenbau
  • Dämmen und Füllen von Fensteranschlussfugen, um Fensterbänke und Rolladenkästen
  • Dämmen und Füllen von Fertigelementen, Wandanschlüssen und Mauerdurchbrüchen

 

Eigenschaften:

Basis Polyurethan
Schaumfarbe beige
Verarbeitungstemperatur + 5° C bis + 35° C (optimal + 20° C)
Dosentemperatur + 18° C bis + 20° C
Rohdichte (fugengeschäumt) 25 - 35 kg / m³
Schneidbar nach (Ø 20 mm, + 20° C / 50 % rLF) ca. 40 Minuten
Durchhärtung (Ø 20 mm, + 20° C / 50 % rLF) 300 bis 480 min (5 bis 8 h)
Wärmeleitfähigkeit 0,035 W/m.K (DIN 52612)
Schalldämmwert 56 dB
Temperaturbeständigkeit nach Aushärtung - 40° C bis + 90° C
Lagerstabilität 3 - 15 Monate (stehend, kühl, trocken)
Brandverhalten Baustoffklasse B2 (DIN 4102-1)
Ergiebigkeit / Ausbeute bis 29 Liter

ACHTUNG!

  • Dieses Produkt unterliegt der Chemikalien Verbotsverordnung!
  • Es besteht ein Selbstbedienungsverbot!
  • Die Abgabe an Personen unter 18 Jahren ist verboten!
  • Bevor Sie sich nicht ausgewiesen und den Verwendungszweck nachgewiesen haben, kann keine Abgabe erfolgen!
  • Für weitere Fragen steht Ihnen unsere Mitarbeiterin, Ilona Fuchs, mit bestätigter Sachkunde gemäß § 5 Chemikalien Verbotsverordnung zur Verfügung. Sie wird Sie gerne beraten und auch die Chemikalie übergeben.
  • Vor Abgabe müssen Sie uns Ihr Alter glaubhaft bestätigen, außerdem muss vor Übergabe eine Belehrung stattfinden. Für Fragen stehen wir Ihnen gerne unter folgender Telefonnummer zur Verfügung: 0 51 62 / 40 69 800.

  • Der Weiterverkauf ist nur durch gewerbliche Wiederverkäufer erlaubt. Wiederverkäufer dürfen diese Chemikalie an private Endverbraucher nur durch eine sachkundige Person nach § 5 Chemikalien Verbotsverordnung abgeben!
  • Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformationen lesen!

 

Gefahrenpiktogramm Flamme
Gefahrenpiktogramm Gesundheitsgefahr
Gefahrenpiktogramm Ausrufezeichen
Gefahrenpiktogramm Gesundheitsgefahr
GHS02
GHS08
GHS07
GHS08
GEFAHR!
ACHTUNG!

Gefahrenhinweise:

GHS 02 - Gefahr

  • H222 Extrem entzündbares Aerosol.
  • H229 Extrem entzündbares Aerosol. Behälter steht unter Druck: kann bei Erwärmung bersten.

GHS 08 - Gefahr

  • H334 Kann bei Einatmen Allergie, asthmaartige Symptome oder Atembeschwerden verursachen.

GHS 07 - Achtung

  • H315 Verursacht Hautreizungen.
  • H317 Kann allergische Hautreaktionen verursachen.
  • H319 Verursacht schwere Augenreizung.
  • H332 Gesundheitsschädlich bei Einatmen.
  • H335 Kann die Atemwege reizen.

GHS 08 - Achtung

  • H351 Kann vermutlich Krebs erzeugen.
  • H373 Kann die Organe schädigen bei längerer oder wiederholter Exposition.

Sicherheitshinweise:

  • P101 Ist ärztlicher Rat erforderlich, Verpackung oder Kennzeichnungsetikett bereithalten.
  • P102 Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.
  • P210 Von Hitze, heißen Oberflächen, Funken, offenen Flammen und anderen Zündquellen fernhalten. Nicht rauchen.
  • P211 Nicht gegen offene Flamme oder andere Zündquelle sprühen.
  • P251 Nicht durchstechen oder verbrennen, auch nicht nach Gebrauch.
  • P260 Nebel / Dampf / Aerosol nicht einatmen.
  • P280 Schutzhandschuhe / Augenschutz tragen.
  • P271 Nur im Freien oder in gut belüfteten Räumen verwenden.
  • P305 + P351 + P338 BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen.
  • P405 Unter Verschluss aufbewahren.
  • P410 + P412 Vor Sonnenbestrahlung schützen. Nicht Temperaturen über 50° C / 122° F aussetzen.
  • P501 Entsorgung des Inhalts / des Behälters gemäß den örtlichen / regionalen / nationalen / internationalen Vorschriften.
  • EUH204: Enthält Isocyanate. Kann allergische Reaktionen hervorrufen.
  • Allgemeine Hinweise: Bei anhaltenden Beschwerden einen Arzt aufsuchen. Beschmutzte, getränkte Kleidung sofort ausziehen. Sofort gesamte verunreinigte Kleidung entfernen / ausziehen.
  • Einatmen: Betroffenen an die frische Luft bringen und in einer bequemen Atemposition ruhig halten. Bei Bewusstlosigkeit stabile Seitenlage anwenden und ärztlichen Rat einholen.
  • Hautkontakt: Mechanisch aufnehmen. WENN AUF DER HAUT: Vorsichtig mit viel Wasser und Seife abwaschen.
  • Augenkontakt: Mechanisch aufnehmen. Nach Augenkontakt, Kontaktlinsen entfernen. Sofort mit viel Wasser mindestens 15 Minuten lang ausspülen, auch unter den Augenlidern.
  • Verschlucken: Bei Verschlucken sofort ärztlichen Rat einholen und Verpackung oder Etikett vorzeigen. Mund mit Wasser ausspülen und reichlich Wasser nachtrinken. 1 bis 2 Glas Wasser trinken. KEIN Erbrechen herbeiführen.
  • Geeignete Löschmittel: Kohlendioxid (CO2), Löschpulver, Schaum, Wassersprühstrahl.
  • Ungeeignete Löschmittel: Wasservollstrahl.
  • Brandfall: Behälter kann bei Erhitzen bersten. Erhitzen oder Brand können giftige Gase freisetzen. Kann mit der Luft explosive Gemische bilden.
  • Umwelt: Das Eindringen des Produkts in die Kanalisation, in Wasserläufe oder in den Erdboden soll verhindert werden. Flächenmäßige Ausdehnung verhindern (z.B. durch Eindämmen oder Ölsperren).
  • Handhabung: Behälter vorsichtig öffnen und handhaben. Für ausreichenden Luftaustausch und/oder Absaugung in den Arbeitsräumen sorgen. Dämpfe sind schwerer als Luft und breiten sich über dem Boden aus.
  • VORSICHT: Aerosol steht unter Druck. Von direkter Sonneneinstrahlung und Temperaturen über 50 °C fernhalten. Nicht mit Gewalt öffnen oder in ein Feuer werfen, auch nicht nach Gebrauch. Nicht auf Flammen oder rotglühende Gegenstände sprühen.
  • Lagerung: Behälter dicht verschlossen an einem kühlen, gut belüfteten Ort aufbewahren. Behälter kann bei Erhitzen bersten. Gemäss örtlichen Vorschriften lagern.
  • Reaktivität: Keine Zersetzung bei bestimmungsgemäßer Lagerung und Anwendung.
  • Chemische Stabilität: Stabil unter angegebenen Lagerungsbedingungen.
  • Reaktionen: Keine gefährlichen Reaktionen bekannt bei bestimmungsgemäßem Umgang.
  • Entsorgung: Ein Entsorgen zusammen mit normalem Abfall ist nicht erlaubt. Eine spezielle Entsorgung gemäss lokalen gesetzlichen Vorschriften ist erforderlich. Das Eindringen des Produkts in die Kanalisation, in Wasserläufe oder in den Erdboden soll verhindert werden. Reste entleeren.

Produktidentifikator:

Handelsname : PU 500 PREMIUM SCHNELLMONTAGE SCHAUM

Hersteller / Lieferant:

fischer Deutschland Vertriebs GmbH
Klaus-Fischer-Straße 1
D-72178 Waldachtal
Telefon: +49(0)7443 12-6000
Fax: +49(0)7443 12-4500
Email: info(at)fischer.de
Internet: www.fischer.de
Notrufnummer +49(0)6132-84463 (24h)


Recycling:

Eine gebrauchte PU-Dose wird in Deutschland als gefährlicher Abfall, bzw. Sonderabfall behandelt. Daher darf sie nicht ohne Weiteres in den normalen Hausmüll gelangen, sondern muss bei einer Schadstoffsammelstelle oder Sonderabfalldeponie abgegeben werden.

Für weitere Informationen über die Entsorgung haben wir den Blogbeitrag PU-Schaumdosen richtig entsorgen erstellt.

Auf der Homepage von PDR Recycling GmbH & Co KG finden Sie die nächste kostenfreie Annahmestelle.

Bewertung(en)

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

(Nur technisch notwendige Cookies laden)