Exact Sechskant- Schneidmutter, HSS, Form B, BSP Withworth- Rohrgewinde

  • Art.Nr.: MA55384
  • Gewicht 0.42 kg

11,44 € - 18,90 €*

 
  • Gewindeherstellung
  • Höhe
  • Ø-Außen
Bitte wählen Sie Ihre gewünschte Variation um das Produkt in den Warenkorb zu legen.

Technische Daten

Produktbeschreibung

Produktmerkmale
Anzahl: 1 Stück
Durchmesser: G 1/8" mm
Höhe: 11 mm
Gewinde: 28
Breite: 27 mm
Norm: DIN 382
Material: HSS-Stahl
Versandgewicht: 0,033 kg
Verpackung: Box
Qualität:
Hersteller:

1 Exact Schneidmutter für BSP Withworth- Rohrgewinde
DIN 382 aus HSS-Stahl

  • für zylindrisches Withworth- Rohrgewinde DIN 259
  • Zum Nachschneiden und Reparieren von beschädigten Gewinde
  • Wärmefestigkeit bis zu 600°C

Vorteile:

  • 1 exactlogo Schneidmutter für BSP Withworth- Rohrgewinde aus HSS-Stahl in G 1/8", steht für
    • bessere Schneidleistung
    • präzise Verarbeitung
    • längere Standzeit und
    • höhere Beständigkeit gegen Stöße und Schwingungen
    • Sie benötigen 28 Umdrehungen um ein G 1/8" zu schneiden

Maße:

Grösse
Metrisch
Gewinde-
steigung
Gewindesteigung
Mindestrohr-
durchmesser

Rohrdurchmesser
Durchmesser-
Höhe
Durchmesser_hoehe
G 1/8"
28
9,62 mm
27 x 11 mm
  • exactlogo Qualität=
    • höchste innovative Fertigungsqualität
    • ausschließlich eigene Herstellung
    • zahlreiche Produkt - Innovationen (Patente & Gebrauchsmuster)
    • für höchste, industrielle Anforderungen in allen Anwendungsbereichen
    • beste Industriequalität
    • gefertigt aus hochwertigem HSS für eine Wärmefestigkeit bis zu 600°C
    • speziell geformte und gehärtete Zähne:
      • schneiden je ein Span,
      • erleichtern den Anschnitt
      • und führen den Span in die Hohlräume
    • geeignet für Stähle bis zu 900 N/mm²
    • zum Schneiden von metrischen ISO-Außengewinden nach DIN 13 (1 mm bis maximal 68 mm Gewindeaußendurchmesser) Toleranz 6g
    • Vertiefungen am äußeren Rand dienen zur Befestigung des Schneideisens an einem Windeisen
    • rechtsschneidend

So schneiden Sie ein metrisches Gewinde richtig:

  1. beim Schneiden des Gewindes kann es passieren, dass es schräg geschnitten wird, deshalb empfehlen wir den Bolzen leicht kegelförmig anzufeilen, so lässt sich das Schneideisen sehr gut rechtwinkelig am Bolzen platzieren
  2. spannen Sie den Bolzen senkrecht in ein Schraubstock und vergewissern Sie sich das er nicht verrutschen kann
  3. befestigen Sie das Schneideisen in ein dafür vorgesehenes Windeisen und fixieren Sie es mit den Halteschrauben
  4. zu empfehlen ist, dass Sie das Schneideisen mit Schneidöl benetzen, um den Kraftaufwand zu verringern und die Standzeit nicht unnötig zu verkürzen
  5. zu beachten gilt, dass jedes Schneideisen eine vorgegebene Richtung hat, um diese zu erkennen, sollten Sie bei der Benutzung darauf achten, dass Sie die Beschriftung am Schneideisen sehen können
  6. setzen sie das Schneideisen Waagerecht auf den Bolzen und drehen Sie es im Uhrzeigersinn bis zur gewünschten Gewindelänge
  7. achten Sie darauf, dass Schneideisen zwischendurch kurz zurück zu drehen, damit die entstandenen Späne herausfallen können und somit das Schneideisen nicht verstopfen

Kleiner Tipp:

Beim Schneiden von Gewinden fallen gezwungenermaßen sehr viel Metallspäne an. Damit Sie das neu geschnittene Gewinde unter keinen Umständen beschädigen, müssen Sie die Späne regelmäßig entfernen.
Zum Schutz des fertigen Gewindes empfehlen wir eine Mutter aufzuschrauben.

Bewertung(en)

Fragen? Sie erreichen uns Mo - Fr von
8 - 12 Uhr unter der 04236 27 69 700 (ausgenommen Feiertags)