1 EVENTUS Gewindebohrer passend für PROFICOIL - M9 x 1,25 mm

Art.Nr.: 5481 90 125

6,58 € 7,76 € Sie sparen 15.2% (1,18 €)

inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

Gewünschte Variante wählen: (lädt automatisch)

Noch nicht bewertet
    rule_6.png

    sofort lieferbar

    (Lieferzeit: 1 Tag, bei Vorkasse evtl. zzgl. 1 Tag)1



Nächster Versand in:
*Gilt für alle bezahlten, sofort lieferbaren Artikel

Technische Daten

Antrieb Antrieb Vierkant
Arbeitslänge Arbeitslänge 24 mm
Artikelart Artikelart Artikel
Durchmesser Durchmesser 8,3 mm
Gesamtlänge Gesamtlänge 80 mm
Gewindeart Gewindeart metrisches ISO-Gewinde
Gewindeherstellung Gewindeherstellung M9
Gewinderichtung Gewinderichtung Rechtsgewinde
Produktfamilie Produktfamilie Gewindebohrer
Produktgruppe Produktgruppe Handgewindebohrer
Werkstoffgruppe Werkstoffgruppe Hochgeschwindigkeitsstahl (HSS)

Produktbeschreibung

Produktmerkmale
Anzahl: 1 Stück
Antriebsgröße: für ein späteres M 9 Gewinde
Breite: 1,25 mm
Durchmesser: M9 mm
Farbe: Silber
Material: HSS
Versandgewicht: 0,039 kg
Qualität:
Hersteller:

1 HSS Gewindebohrer für ein späteres M 9 Gewinde

  • aus hochwertigem HSS (Hochleistungsschnellstahl)
  • für metrische ISO-Innengewinde nach DIN 13, Toleranz 6H (1 bis maximal 68mm Gewindeaussendurchmesser)
  • zeichnet sich aus durch : Wärmebeständikgeit, Härte und längere Standzeit

Der Gewindebohrer für Proficoil ist für das Reparieren eines Gewindes hergestellt worden.
Die Größe M 9 sagt in diesem Fall nicht aus, wie groß das geschnittene Gewinde mit dem Gewindebohrer wird.
(Das reine Gewinde ist größer als M 9)

Sondern wie groß das Gewinde mit dem Proficoil- Einsatz dannach ist.

Als Beispiel:
Sie haben ein Gewinde M10 an einem Bauteil welches keine Schraube mehr hält.
Dann nehmen Sie sich ein Proficoil Set, bestehend aus einem Gewindebohrer, einem Einsatz und einem Eindrehwerkzeug, und arbeiten wie folgt:
Das beschädigte Gewinde wird mit dem Spiralbohrer der Größe 10,3 mm aufgebohrt.
Daraufhin nehmen Sie einen Gewindebohrer M10 (für Proficoils) und drehen das nun etwas größere Gewinde ein.
Wenn Sie das gemacht haben, nehmen Sie sich das Eindrehwerkzeug und den passenden Einsatz, und drehen den Einsatz in das Gewinde.
Nun nur noch den Zapfen abbrechen.
Und Sie haben wieder ein fertiges M10 Gewinde.

So bohren Sie ein metrisches Gewinde richtig::

  • damit Sie das spätere Kernloch nicht verfehlen, empfehlen wir Ihnen, das Material erst mit einem Körner anzukörnen
  • legen Sie dazu Ihren Körner schräg an und stellen ihn dann auf, so dass Sie anschließend mit einem dosiertem Hammerschlag körnen können
  • bohren Sie mit einem entsprechenden Bohrer ein Kernloch (Nenndurchmesser in mm - Gewindesteigung in mm = Kernloch in mm)
  • damit der Gewindebohrer richtig angesetzt werden kann und auch nicht abrutscht oder gar abbricht, empfiehlt es sich, die Bohrkanten des Kernloches mit einem Kegelsenker abzuschrägen. Dazu rechnen Sie:
    Gewindedurchmesser in mm + 10% = Kegelsenkung.
  • Für ein absoult senkrechtes Kernloch empfiehlt es sich, mit einer Tischbohrmaschine zu arbeiten
  • schrauben Sie nun Ihr Werkstück gegebenenfalls in einen Schraubstock ein
  • spannen Sie Ihren Vorschneider in ein Windeisen und setzen Sie den Bohrer genau senkrecht zum Werkstück in das Bohrloch ein
  • drehen Sie nun das Gespann im Uhrzeigersinn in das Bohrloch, wiederholen Sie diesen Vorgang mit dem Mittel- und Fertigschneider des Satzes, bis das Gewinde fertig ist. Achten Sie darauf, mit Vorsicht zu Arbeiten, da die Bohrer schnell abbrechen können.
  • beachten Sie, dass der Schneidbereich immer mit Schneidöl benetzt ist, dadurch wird das Vorkommen erleichtert und die Standzeit des Bohrers nicht unnötig verkürzt
Foto des passenden Spiralbohrers
(Gewindeeinsatze und Einsetzwerkzeug sind nicht im Lieferumfang enthalten)

Vorteile der PROFICOIL´s

  • einfache und schnelle Montage
  • hochbelastbar und verschleißfrei
  • korrosions-und temperaturbeständig

Beschreibung:

Verschleiß, Korrosion oder ein zu großer Schraubenzugmoment sind einige der Gründe, die zur Zerstörung von Gewinden führen können. Das PROFICOIL Gewindereparatur-Programm ermöglicht die schnelle und kostengünstige Reparatur beschädigter und abgenutzter Gewinde. Hochwertig veredelter Stahl sorgt für gute Innengewinde, die Temperatur- und Korrosionseinwirkungen wiederstehen.

Funktion:

  • Gewindepanzerung von Werkstoffen mit geringer Scherfestigkeit
    (z.B. Aluminium-und Magnesiumlegierungen)
  • Maschinenbau
  • KFZ-und Elektrotechnik

Anwendung:

Die beschädigten Gewinde werden mit dem Spiralbohrer der Größe Ø 9,3 mm aufgebohrt. Foto des passenden Spiralbohrers
Mit dem Gewindebohrer das Aufnahmegewinde in das aufgebohrte Loch schneiden Foto des passenden Gewindebohres
Die passenden Gewindeeinsätze in Gewinderichtung mit dem Eindrehwerkzeug eindrehen Foto des passenden Eindrehwerkzeuges
Das Eindrehwerkzeug herausnehmen und den Mitnehmerzapfen mit dem Zapfenbrecher entfernen Foto des passenden Zapfenbrechers

Nach Beendigung der Arbeitsvorgänge ist durch die engen Toleranzen sowie die Formung der Gewindeeinsätze ein Gewinde entstanden, welches oft besser und stärker ist als das ursprüngliche Gewinde.

Bewertung(en)

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

(Nur technisch notwendige Cookies laden)