10 Betonbohrer DIN 8039 gefräst hartmetallbestückt 4 x 150 mm

3,56 €

  • 0,356 € pro Stück
inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

Mengenrabatt

Anzahl Einzelpreis pro Stück
1-1 3,56 € 0,36 €
2-3 -2 % 3,49 € 0,35 €
4-7 -4 % 3,42 € 0,34 €
8-49 -8 % 3,27 € 0,33 €
>= 50 -15 % 3,02 € 0,30 €
Gewünschte Variante wählen:
(lädt automatisch)
Zu diesem Artikel existieren noch keine Bewertungen

Art.Nr.: 5644 4 150

  • Gewicht 0.09 kg
  • rule_5.png versandfertig in 2-3 Tagen
    (Lieferzeit: 3-7 Tage, bei Vorkasse zzgl. 1 Tag)1


   Bestellen Sie jetzt
Nächster Versand:

*Gilt für alle bezahlten, sofort lieferbaren Artikel

Technische Daten

Arbeitslänge Arbeitslänge 85 mm
DIN DIN DIN 8039
Durchmesser Durchmesser 4 mm
Gesamtlänge Gesamtlänge 150 mm
Werkstoffgruppe Werkstoffgruppe Stahl
Werkzeugaufnahme Werkzeugaufnahme Zylinderschaft

Produktbeschreibung

Produktmerkmale
Anzahl: 10 Stck
Durchmesser: 4,0 mm
Gesamtlänge: 150 mm
Farbe: Silber
Norm: DIN 8039
Versandgewicht: 0,100 kg
Verpackung: Quick-Pack
Qualität:
Vertrieb:

10 Betonbohrer gefräst nach DIN 8039
4,0 x 150 mm

 

  • gefräste Ausführung

  • hartmetallbestückt

  • 130° Spitzenwinkel

Vorteile:

  • Betonbohrer sind für den harten Einsatz in Materialien wie Beton, Stahlbeton, Mauerwerk und Granit ausgelegt
  • Die Hartmetallplatte ist aufgrund von Hochtemperaturlötung sehr widerstandsfähig
Hartmetallplatte
  • geeignet für Schlag- und Dreh- Bohrungen
  • Die Bohrspirale ist spanlos geformt.
  • Die Oberfläche ist sandgestrahlt und weist dadurch das zu bearbeitende Material sehr gut ab.

Funktionen:

  • Steinbohrer sind Zertrümmerer!
  • mit der Hochtemperaturgelöteten Hartmetallplatte und dem Bohrschlag zerschlagen Sie den Stein zu Bohrmehl, welches dann durch die wendelförmigen Rillen abgeführt wird.

Funktionen:

  • Der Durchmesser beträgt 4,0 mm
  • Die Gesamtlänge: 150 mm
  • Die Arbeitslänge beträgt mm
  • Spitzenwinkel: 130°

Anwendung:

Bitte beachten Sie beim Bohren von Stein bzw. Beton folgende Anwendungshinweise:
 

Um in Stein oder Beton effektiv Bohren zu können benötigt man eine Schlagbohrmaschine oder einen Bohrhammer.
  Wissen Sie nicht, aus welchem Baustoff Ihre zu bohrende Wand besteht, eignet es sich die Bohrmaschine erst im Drehgang laufen zu lassen.
Sie sollten erst dann das Schlagwerk dazu schalten, wenn Sie keinen Bohrfortschritt erzielen.
   
 

Bewertung(en)

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

(Nur technisch notwendige Cookies laden)