Stabdübel

Perfekt in Kombination mit Balken- und Pfostenträgern

Der Stabdübel eignet sich für tragende Verbindungen zwischen Holz und Stahlblech oder zwei Holzbauteilen. Zum Einsatz kommen die Dübel zum Beispiel bei der Befestigung von verschiedenen Balken- oder auch Pfostenträgern. Der Dübel wird in erster Linie auf Biegung und Scherung beansprucht und entspricht der DIN 1052.

Bauweise eines Stabdübels

Stabdübel bestehen aus glanzverzinktem Stahl, wodurch sie gut vor Korrosion geschützt sind und eine glänzende Oberfläche aufweisen.

Mehr Details...

Die Form entspricht der eines zylindrischen Stabes, ähnlich eines handelsüblichen Holzdübels, mit einer glatten Oberfläche.
Die beiden Enden sind abgefast, dass heißt, dass sie um 45° angeschliffen sind. Diese Abfasung ist auf einer Seite des Dübels stärker ausgeprägt als auf der anderen. Dies erleichtert die Montage des Stabdübels.

Befestigung der Dübel

Bei Holzverbindungen sollte das Bohrloch des Stabdübels ein wenig kleiner sein als der Dübel selbst. Das hat den Vorteil, dass er bei der Montage einen festen Sitz hat und nicht verrutschen kann. Bei Stahlblech muss das Loch größer als der Stabdübel sein, da es sich nicht, wie bei Holzbohrlöchern, durch Einpressen vergrößern lässt.

Hier werden Sie fündig

In unserem Onlineshop finden Sie Stabdübel in verschiedenen Längen und Durchmessern nach der DIN 1052. Durch ihre Korrosionsbeständigkeit eignen sie sich auch für feuchte Einsatzgebiete, wie Beispielsweise im Garten für die Befestigung eines Gartenzaunes.
Wenn Sie noch auf der Suche nach einem passenden Pfosten- oder Balkenträger sind, so werden Sie ebenfalls in unserem Shop fündig.

Fenster schließen...

Stabdübel DIN 1052 extra präzise glanzverzinkt

Stabdübel DIN 1052 extra präzise glanzverzinkt

Bewertungen:
Gewünschte Variante wählen: (lädt automatisch)